Saison 2022 – 5. Spieltag

21. Jun. 2022 | Bericht

Nach Ende der Pfingstpause starten die TCM-Teams ausgeruht in die zweite Saisonhälfte. Dabei stehen einigen Mannschaften schwierige Wochenenden im Abstiegskampf bevor. Vor heimischer Kulisse dürfen diesmal die Herren 30, 40, 50, 60 und 65, sowie die Junioren und die Damen ran.

Damen:

Am Sonntag um 10 Uhr schlägt die Damenmannschaft des TCM zu Hause gegen den FC Schweitenkirchen auf. Die Mädels um Michelle Mai stehen derzeit auf dem dritten Platz der Südliga 2. Soll die Saison in den oberen Rängen beendet werden, muss ein Sieg gegen Tabellenführer Schweitenkirchen her.

Herren I:

Am Sonntag geht es zum Derby auswärts gegen den SV Langenbach. Die Moosburger rangieren derzeit auf Platz 4 der Südliga, Langenbach ist der Ligaprimus. Den Herren steht damit keine leichte Aufgabe bevor.

Herren II:

Am Sonntag um 10 Uhr ist die Zweite beim TC Grün-Rot Mainburg zu Gast. Nach vier Spielen liegen die Mainburger auf Platz 6 der Südliga 5. Für Moosburger hoffentlich ein machbarer Gegner.

Herren 55:

Den guten Start in der Landesliga 1 wollen die Herren 55 unter Jürgen Hobmeier fortsetzen. Sie stehen derzeit auf Platz 2. Am Samstag um 13 Uhr müssen sie auswärts gegen den TC Tüßling ran. Die Tüßlinger stehen derzeit auf Platz 8 der Liga. Bei der derzeit konstanten Leistung der Moosburger sollte ein Sieg möglich sein.

Herren 50:

Wolfgang Fuchs und seine Herren 50 spielen am Samstag um 13 Uhr gegen den ASV Dachau. Nach bisher zwei Siege und einer Niederlage stehen die Moosburger auf Platz 5 der Landesliga 2. Ein Sieg gegen die Dachauer scheint drin zu sein. Sie stehen derzeit auf Platz 4 der Liga, haben aber schon ein Spiel mehr in den Beinen als die Moosburger.

Herren 60:

Am Samstag um 13 Uhr spielen die Herren 60 mit ihrem Kapitän Hans Kölbl zu Hause gegen den TC Rot-Weiß Freising. Die Moosburger haben ihre ersten drei Spiele mit durchwachsenem Erfolg bestritten und stehen nur auf Platz 6 der Landeliga 2. Freising wird dabei kein leichter Gegner. Sie verbrachten die Pfingstferien auf dem zweiten Platz und sind auch personell nach Leistungsklassen besser als die Moosburger aufgestellt.

Herren 65

Gegen den TC Donauwörth setzte es mit 1:5 die erste Saisonniederlage. Im Heimspiel lagen die Herren 65 um Kapitän Simon Bauer bereits nach den Einzeln mit 0:4 aussichtslos in Rückstand, obwohl drei der vier Partien nur knapp zugunsten der Gäste entschieden wurden. Für den Ehrenpunkt sorgte das Doppel Freiberger/Tschorn.

Herren 30:

Die Herren 30 starten am Samstag ab 14 Uhr gegen den VfB Moosinning. Der derzeit verletzte Kapitän Oliver Uhlich und sein Team stehen auf einem komfortablen Platz 2 der Südliga 2. Es stehen insgesamt nur noch zwei Spiele aus. Die Moosinninger sollten dabei keine größeren Probleme bereiten. Sie sind derzeitig Schlusslicht der Liga.

Herren 40:

Die Gäste vom DJK Mirskofen haben das ursprünglich für Sonntag, 26. Juni, angesetzte Spiel abgesagt. Die Partie wurde von der Spielleitung mit 9:0 für den TC Moosburg gewertet.

Herren 70:

Einen ersten leichten Dämpfer bekamen die sieggewohnten 70’ger beim Heimspiel gegen den Post SV Landshut. Am Ende stand es nach hartem Kampf 3:3-Unentschieden.

Junioren 18:

Die Junioren 18 spielen am Samstag ab 9 Uhr zu Hause gegen die zweite Mannschaft des TC Rot-Weiß Freising. Nachdem die ersten beiden Spiele in der Südliga 3 verloren gingen, muss nun ein Sieg her.